Home

Uzh Geschichte Bachelor

UZH - Historisches Seminar - Bachelorstudiu

  1. ars vermitteln Grundlagenwissen und bieten die Möglichkeit, Fragestellungen, Methoden und Theorien geschichtswissenschaftlicher Forschung kennenzulernen. Sie befähigen dazu, sich systematisch und analytisch mit Informationen und Beurteilungen auseinanderzusetzen und komplexe Sachverhalte angemessen zu vermitteln
  2. Das Bachelorstudium in Geschichte vermittelt Grundlagenwissen von der Antike bis zur neuesten Zeit sowie eine Einführung in die relevanten Theorien und Methoden der Geschichtswissenschaft. Das Studienprogramm leitet dazu an, Problemstellungen rasch zu erfassen und zu bearbeiten, selbstständig Fragen zur Vergangenheit zu entwickeln und entsprechende Recherchearbeiten durchzuführen
  3. Das Bachelorstudium in Geschichte der Neuzeit vermittelt Grundlagenwissen im Bereich der neueren Geschichte (15./16. bis 20./21
  4. Das Bachelorstudium vermittelt ein breites Grundlagenwissen der Geschichtswissenschaften sowie eine Einführung in die relevanten Methoden und Theorien. Je nach Studienprogramm sind zeitliche und regionale Schwerpunktsetzungen möglich. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester
  5. Hier wird Geschichte in ihrer ganzen thematischen und methodischen Vielfalt erforscht und gelehrt. Dazu gehören die Geschichte der Schweiz vom Mittelalter bis zur Globalisierung, die Geschichte West- und Osteuropas von der Antike bis zur Gegenwart sowie die Geschichte Afrikas, Asiens und der USA. Wir fragen nach dem Denken und Handeln von Menschen in ihrer Zeit, nach dem Verhältnis von Geschichte und Gegenwart - und nach den Voraussetzungen dafür, heute etwas über vergangene Zeiten zu.
  6. Das Bachelorstudium im Nebenfachprogramm Osteuropäische Geschichte (60 ECTS Credits) führt in die Grundstrukturen der Geschichte Osteuropas ein, wobei die verschiedenen osteuropäischen Räume und historischen Epochen berücksichtigt werden. Es vermittelt Theorien und Methoden der historischen Osteuropaforschung und bezweckt die Einordnung der Besonderheiten der Geschichte Osteuropas im Rahmen der europäischen Geschichte. Das Studium dient der Erarbeitung von Grundlagen zum Verständnis.

UZH - Universität Zürich - Studienangebot und Studienwah

UZH - Historisches Seminar - Studiu

Bachelor: Theorie und Geschichte der Fotografie kann im Nebenfachprogramm (60 ECTS Credits) studiert und mit allen Studienprogrammen kombiniert werden. Master: Theorie und Geschichte der Fotografie kann als Hauptfachprogramm mit 90 ECTS Credits und als Nebenfachprogramm mit 30 ECTS studiert werden. Der Masterstudiengang ist konsekutiv und richtet sich international an AbsolventInnen (B.A.) aus den Fachbereichen der Kunst- und Fotografiegeschichte, der Kultur- und.

UZH - Historisches Semina

Der Bachelor im Fach Politikwissenschaft an der Universität Zürich wird angeboten als: Major (120 Kreditpunkte) Minor (60 Kreditpunkte) Der Studienbeginn ist nur im Herbst möglich Geschichte (120 ECTS Credits) Bachelor of Arts 1. Studienziele und späterer Tätigkeitsbereich Das Bachelorstudium im Hauptfachprogramm Geschichte (120 ECTS Credits) vermittelt Grundlagenwissen von der Antike bis zur neuesten Zeit sowie eine Einführung in die relevanten Methoden und Theorie der Geschichts-wissenschaft. Die Studierenden lernen, historische Fragestellungen kritisch aufzuarbeiten. Sie erwerben Gene Bachelor Geschichte 120 UNIVERSITÄT ZÜRICH (UZH) Das Bachelorstudium im Hauptfachprogramm Geschichte (120 ECTS) vermittelt Grundlagenwissen von der Antike bis zur neuesten Zeit sowie eine Einführung in die relevanten Methoden und Theorien der Geschichtswissenschaft

Zugleich bieten sie das wissenschaftliche Fundament für Ihre eigene zukünftige Forschung zu Kultur, Literatur, Sprache, Geschichte und Gesellschaft Chinas. Programmangebot. Sinologie kann im Bachelor als Major (120 ECTS) oder Minor (60 ECTS) studiert werden. Im Zentrum steht der Erwerb der chinesischen Sprache und Schrift. Er ist die. Studium und wissenschaftliche Laufbahnen Neben der Forschung ist die Lehre die zentrale Aufgabe der Universität. Entscheidende Neuerungen ergaben sich mit der Einführung des Lizentiats (seit 1955 der Normalabschluss neben dem Doktorat und dem Staatsexamen in den Lehrämtern) und der Bolognareform (Bachelorstudium seit 2006, Masterstudium seit 2008) Islamwissenschaft kann im Bachelor als Major (120 ECTS) oder Minor (60 ECTS) studiert werden. Die Programme richten sich an alle, die breit gefächerte Kenntnisse der islamischen Welt und des Nahen Ostens erwerben wollen. Sie gliedern sich in vier Hauptbereiche: Spracherwerb, Geschichte, Religion und Kultur. Alle Studierenden erlernen Arabisch und erlangen die Qualifikation zum präzisen. Die Geschichte der Pädagogik an der Universität Zürich ist vor allem auch die Geschichte der Studierenden in den pädagogischen Fächern, im Lehramt, der Sonderpädagogik und der Erziehungswissenschaft. Studentische (Selbst-)Organisation war im 19. Jahrhundert eng an Studentenverbindungen geknüpft, was mit dem rein bürgerlichen Milieu, welches die Universität bis in die Mitte der 1950er. Bachelor Geschichte 60 UNIVERSITÄT ZÜRICH (UZH) Das Bachelorstudium im Nebenfachprogramm Geschichte (60 ECTS) vermittelt Grundlagenwissen von der Antike bis zur neuesten Zeit sowie eine Einführung in die relevanten Methoden und Theorien der Geschichtswissenschaft

UZH - Historisches Seminar - Masterstudiu

Geschichte der Abteilung. Die Anfänge des Faches in Zürich reichen in das Jahr 1895 zurück, als der in Amerika geborene Elsässer Louis Paul Betz (1861-1904) sich für das Fach Vergleichende Literaturgeschichte habilitierte. Durch seine Beförderung zum ausserordentlichen Professor im Jahre 1902 war die Vergleichende Literaturgeschichte in Zürich. Der VSGS ist der Fachverband für das Fach Geschichte am Gymnasium. Er nimmt Interessen der Geschichtslehrerinnen und -lehrer der Mittelschulen wahr und informiert sie in den Bereichen Bildungspolitik und Weiterbildung. Er schafft eine Verbindungsplattform zu wichtigen Geschichtsorganisationen

UZH - Historisches Seminar - History of the Contemporary

  1. Die wichtigsten Informationen zum Bachelor-Studium der Altertumswissenschaften finden Sie in unserem Flyer (PDF, 1 MB). (Griechische oder Lateinische Philologie), Geschichte, Archäologie oder Theologie. Fehlende Bachelor-Leistungen können während des Masters in Form von Auflagen nachgeholt werden. Der Master Minor ist komplementär, er setzt also keinen Bachelor-Abschluss im gleichen.
  2. Als fachliche Grundlagen erwerben Sie allgemeine Kenntnisse über Geschichte, Sprache und Kultur Chinas sowie wichtige theoretische und methodische Fähigkeiten für das wissenschaftliche Arbeiten. Im Verlauf des Studiums können Sie Ihr Wissen in Bereichen wie Literatur, Sprache, Geschichte, Gesellschaft, Religion, Philosophie und Wissensgeschichte nach eigenen Interessen vertiefen. Die Kombination von Major und Minor bietet weitere Möglichkeiten zur Erweiterung und Ergänzung Ihrer.
  3. Geschichte; Studium. Bachelor-/Masterstudium; Bachelor (Studienbeginn ab HS 2019) Bachelor (Studienbeginn vor HS 2019) Master (Studienbeginn ab HS 2019) Master (Studienbeginn vor HS 2019) Downloads; Aktuelle Lehrveranstaltungen; Lehrveranstaltungen - Archiv ; Studienberatung; Stipendien / Mobilität; Studentisches Leben; Links; Leseliste-Modul-Lesepraxis; Doktorat; Forschung; Bibliothek.
  4. Das Studium am AOI vermittelt auf Bachelorstufe breites Grundlagenwissen über Asien und den Nahen Osten/Nordafrika sowie fundierte Kenntnisse der Sprachen der Regionen in ihrer historischen Vielfalt. Die erworbene Sprachkompetenz ist die Grundlage der Quellen- und Datenanalyse unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden
  5. Im Jahre 1864 zog die Universität aus Platzgründen in den Südflügel des neu errichteten Polytechnikums um. 1867 wurde mit Nadeschda Suslowa (1843-1918) die erste Frau im deutschen Sprachraum an der medizinischen Fakultät der Universität Zürich promoviert; Marie Heim-Vögtlin (1845-1916) war die erste Schweizerin, die an der Universität Zürich das Studium der Medizin absolvierte, 1874 ihre Promotion ablegte und 1889 das erste Schweizer Frauenspital mit der angegliederten «Pflägi» (1901) gründete

UZH - Philosophische Fakultät - Bachelo

UZH - Slavisches Semina

Die Lehrerinnen- und Lehrerbildung für Zielstufe Maturitätsschulen (Gymnasien) unterliegt einem konsekutiven Modell von fachwissenschaftlichem Bachelor-/Masterstudium im Unterrichtsfach, an welches das berufswissenschaftliche Studium im Umfang von 60 ECTS-Kreditpunkten anschliesst (Studiengang LfM). Für Letzteres wird kein Bologna-Titel vergeben. Dieses System der strikten konsekutiven Trennung der fachwissenschaftlichen Ausbildung einerseits und der berufsbezogenen. Die fünf Bachelorveranstaltungen mit dem Anspruch, grundlegende Einführungen ins Studium der Sonderpädagogik zu vermitteln, trugen die Titel Heterogenität, Normalität und Ausschluss (von Ch. Liesen), Theorien und Konzepte der sozialen Intervention (von E.O. Graf), Rehabilitationswissenschaft (von N. Baer), Körper, Psyche und Behinderung (von Evi Graf) und Kontakt- und Beziehungsgestaltung (von M. Wolters) (Vorlesungsverzeichnis 2008) Neuste Geschichte/Zeitgeschichte: Epoche ab Ende des Ersten Weltkriegs (1918) Die Bereitschaft, aktiv etwas aus dem eigenen Studium zu machen, zahlt sich beim Übergang vom Studium in den Beruf aus; ebenso das selbstständige Organisieren von Praktika. Sprachen. Latein ist für die Zulassung zum Bachelorstudium Geschichte an den meisten Universitäten keine Voraussetzung. An einigen. Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (FSW) Fusszeile. top. Home Kontakt Sitemap © Universität Zürich 16.03.2021 Impressum Datenschutzerklärung.

Die Geschichte der Romanistik in Zürich spiegelt die Entwicklung des Faches: Der Gründer des Seminars, Heinrich Morf, vertrat noch die Sprach- und Literaturwissenschaft mit einem gesamtromanischen Anspruch. Erst im Laufe unseres Jahrhunderts differenzierte und spezialisierte sich das Fach so aus, wie wir es heute kennen. In der Sprachwissenschaft ist es, mehr als in der Literaturwissenschaft. Die Einführungsvorlesung vermittelt einen systematischen Überblick über die gesamte Disziplin der Kommunikationswissenschaft. Dabei werden die Geschichte des Fachs und ihre zentralen Gegenstandsbereiche mit Fragestellungen, theoretischen Ansätzen und Modellen sowie Befunden besprochen

UZH - Religionswissenschaftliches Seminar

Wer eine Geschichte erzählen will, auch seine eigene, braucht Fantasie, betont Messerli, «sie erweckt das tote Gestein der Vergangenheit zu neuem Leben.» Dabei dürfe durchaus überhöht und mythologisiert werden, literarische Strategien, die helfen, den Text interessant zu machen und das Banale zu transzendieren. Blazenka Kostolna gelingt das auf stupende Weise ­- weil sie sich und den. Im Bachelor Erziehungswissenschaft setzen sich die Studierenden inhaltlich breit ausgerichtet mit zentralen Begriffen, Theorien und der Geschichte der Erziehungswissenschaft, den gesellschaftlichen Bedingungen von Erziehung, Bildung, Lernen, Hilfe und Sozialisation, den individuellen Voraussetzungen von Lern- und Entwicklungsprozessen, den praktischen Dimensionen des pädagogischen Handelns. Das Projekt eCF - Get involved in Corporate Finance wurde im Jahr 2000 als Swiss Virtual Campus-Projekt am Institut für Banking und Finance der Universität Zürich unter der Schirmherrschaft von Prof. em. Dr. Ruedi Volkart ins Leben gerufen.Eines der zentralen Ziele des Projekts war es, die Qualität der Lehre in einer Grosslehrveranstaltung (mehr als 200 Studierende) im Bereich.

Martin Gubser: Ich finde die Herausforderung spannend, das Fundraising an der UZH noch stärker zu etablieren. Im Vergleich mit den angloamerikanischen Universitäten stehen wir da noch ziemlich am Anfang. Das zweite Argument für mich ist die faszinierende Auswahl an guten Themen, guten Geschichten, die die UZH bietet. An der Universität gibt. bieten eine grundlegende Einführung in die Geschichte der skandinavischen Sprachen und Literaturen; führen in die grundlegenden philologischen Prinzipien und Arbeitstechniken der skandinavistischen Literatur- und Kulturwissenschaft ein; bieten die Gelegenheit, die historischen und methodologischen Grundkenntnisse in weiterführenden Modulen zu üben, zu erweitern und zu vertiefen. Berufsper Vorlesungen und Seminare behandeln den Bedeutungs- und Funktionswandel von Religion in Geschichte und Gegenwart. Der Bachelor Major (Hauptfach) Religionswissenschaft umfasst 120 ECTS Credits. Der Bachelor Minor (Nebenfach) Religionswissenschaft umfasst 60 ECTS Credits. Fächerkombinationen. Die Studienprogramme der Religionswissenschaft lassen sich mit den meisten anderen Programmen der UZH.

Bachelor of Education Geschichte an Gymnasien Bachelor of Education · Hauptfach Universität Koblenz-Landau; Campus Koblenz Studienbeginn: Winter- und Sommersemester · zulassungsfre UZH Archiv (UAZ) BH.1, Sammlung von Erlassen, Promotionsordnung der I. Sektion der Philosophischen Fakultät der Hochschule Zürich vom 10.11.1892. Ebd., Promotionsordnung der Philosophischen Fakultät I (philosophisch-philologisch-historische Richtung) der Universität Zürich vom 20.12.1938 Das Studium des Bachelors mit Major Politikwissenschaft dauert in der Regel sechs Semester. Ein Teilzeitstudium ist aber gut möglich. Der Studienbeginn ist nur im Herbst möglich. Bachelor Studiengang IPZ. 1. Studienjahr - Einführung. Im ersten Studienjahr wird die Modulgruppe 'Einführung in die Politikwissenschaft' besucht. Diese besteht aus den grossen Einführungsveranstaltungen. Geschichte der Pädagogik an der Universität Zürich; Unterseiten . Timeline; Personen und Biographien; Disziplinäre Entwicklungen; Studium und Laufbahnen; Strukturen und Organisation; Stimmen zur Pädagogik; Projekt; Entwicklung des Lehrangebots Entwicklung des Lehrangebots am Institut für Sonderpädagogik (ISP) Pädagogik-Vorlesungen an der Universität Zürich im 19. Jahrhundert Bologna. Forscher und Forscherinnen des Lehrstuhls für Medizingeschichte sind auch im Kompetenzzentrum Geschichte des Wissens (UZH und ETHZ) sowie der AG Medical Humanities vertreten. Der Lehrstuhl für Medizingeschichte ging 2014 aus dem 1951 gegründeten Medizin-Historischen Institut hervor. News . NZZ-Artikel von Leander Diener zur Rolle der Medizingeschichte in der Coronakrise. Welchen Beitrag.

UZH - Kunsthistorisches Institut - Bachelor - Kunstgeschicht

Studium der Allgemeinen Geschichte, der Lateinischen Sprach- und Literaturwissenschaft und der Mittellateinischen Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität Zürich: 2008-2013: Wissenschaftlicher Assistent, Lehrstuhl für Klassische Philologie/Latinistik, Universität Zürich : 2013: Promotion mit der Schrift Umbrosa lux. Obscuritas in der lateinischen Epistolographie der. Allein: Die Geschichte war erfunden, eine Dienstleistung der amerikanischen PR-Agentur Hill&Knowlton, die zuvor schon für die Tabakindustrie die gesundheitlichen Risiken des Rauchens verharmlost hatte. Auch Fotografien erzählen nicht immer die Wahrheit: So waren auf dem Originalbild einer Rede Lenins 1920 neben dem Regierungschef auch Kamenev und Trotzki auf dem Podest zu sehen. Sein. Bachelor (Studienbeginn ab Herbst 2019) Die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (AVL) untersucht Literatur sowohl in ihrer jeweiligen Eigenart als auch sprachübergreifend in ihrer Vielfalt und in den darin sich abzeichnenden Gemeinsamkeiten und Unterschieden

UZH - Bachelor - Geschichte Indiens/Südasien

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte. Organisation des Studiums. Das Fach Philosophie an der UZH kann im Bachelor als Major (120 ECTS) oder als Minor (60 ECTS) belegt werden. Das Studium ist in drei Gebiete unterteilt: Geschichte der Philosophi Tel.: +41 44 634 85 30. Anschrift: UZH Philosophisches Seminar, Zollikerstrasse 117, CH-8008 Zürich. Raumbezeichnung: ZOA 207. friedemann.bieber@philos.uzh.c

UZH - AVL - Geschichte der Abteilun

Im Bachelor Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie setzen sich die Studierenden mit zentralen Begriffen, Theorien und der Geschichte der Erziehungswissenschaft sowie mit Grundlagen der Sozial-, Entwicklungs-, Biologischen, Persönlichkeits- und Neuropsychologie auseinander. Sie gewinnen Einblicke in Erziehungs- und Bildungsgeschichte und in die gesellschaftlichen Bedingungen von. Die Homepage des Philosophischen Seminars bietet Informationen zur Forschung der Angehörigen des Seminars, zu Studium und Weiterbildungsangeboten im Fachgebiet Philosophie an der UZH sowie zu Veranstaltungen im Umfeld des Seminars www.philosophie.uzh.ch e I n f r m n e n n de / tml e l m e / tml n F t de / tml r .ch Philosophie studieren Themen, Z iele, S chwerpunkte Das Fach Philosophie umfasst die dreeilberechie i T Theoretische Philosophie, Praktisch e Philosophie und Geschichte der Ph ilosophie, die im Rahmen ei nes Bache - lor- und Masterstudiengangs studiert werden können. Die Studienausrichtung bietet.

deansoffice@oec.uzh.ch . Telefonzeiten für Anfragen zum Studium (ausser Fragen zur Masterzulassung und zur Anrechnung von Studienleistungen): +41 44 634 21 24 . Vormittags: Mo, Do, Fr 09.30-11.30 Uhr Mittags: Di, 11.00-13:00 Uhr Abends: Mi, 17.00-18.00 Uh In Zürich können Studierende der Geschichtswissenschaft als Abschluss sowohl den Bachelor of Arts als auch den Master of Arts machen. Das Fach allgemeine Geschichte kann als Hauptfach oder als Nebenfach belegt werden Studium Hier finden sich wichtige und nützliche Informationen rund um das Studium der mittelalterlichen Geschichte im Raum Zürich. Dieser Bereich soll eine Hilfestellung sein, ersetzt aber nicht die Reglemente, Wegleitungen und Vorgaben der jeweiligen Seminare und Institute Die Universität Zürich wurde 1833 gegründet. Sie war die erste Universität in Europa, die von einem demokratischen Staat - unabhängig von der Kirche oder einem Landesfürsten - gegründet wurde. Zunächst waren vier Fakultäten vertreten: Theologie, Recht und Politische Wissenschaften, Medizin sowie Philosophie Zur Geschichte der Fakultät gehören allerdings auch tragische Fehlentscheidungen wie im Fall von Emilie Kempin-Spyri (1853-1901), die aufgrund ihres Geschlechts erst nach langen Auseinandersetzungen 1891 die Lehrbefugnis erhielt (Venia legendi von Emilie Kempin-Spyri). Die Erinnerung an dieses Scheitern gehört ebenso zur Gegenwart der Fakultät wie das Wissen um ihre Errungenschaften und Erfolge

UZH - Philosophische Fakultät - Rechtsgrundlagen Bachelo

Lehr- und Forschungsstelle für Theorie und Geschichte der Fotografie Rämistrasse 73 CH-8006 Zürich (Postadresse) Rämistrasse 59 / Büro G21 CH-8001 Zürich (Büroadresse) Tel. +41 44 634 58 95. Kontakt. Stella Jungmann, MA Email: stella.jungmann (at) uzh.ch Sprechstunden nach Vereinbarun Professorinnen an der UZH; Geschichte: Gleichstellung der Geschlechter an der UZH. Emilie Kempin-Spyri (1853-1901) Nadeschda Suslowa (1843-1918) Führung zum Thema Gender (findet unregelmässig statt) Veranstaltungsreihe zu 120 Jahre Frauenstudium an der UZH (1987) Grundlagen und Leitbilde Die Modulbuchung ist zugänglich für Studierende aller Fakultäten, die an der UZH in einem Bachelor- oder Masterstudiengang, einem Doktoratsprogramm, dem Studiengang Lehrdiplom für Maturitätsschulen oder in einem Incoming-Mobilitätsprogramm eingeschrieben sind. Modulbuchungen können nur innerhalb der Modulbuchungsfrist und erst nach Bezahlung der. Studium; Forschung; Seitenfunktionen. Druckansicht Schrift grösser/kleiner Service Navigation. Home; Kontakt; Sitemap; English; Universität Zürich; Institut für Politikwissenschaft Hauptnavigation. Institut für Politikwissenschaft; Unterseiten. Institut; Studium; Forschung; Facebook; Twitter; UZH stellt vorübergehend auf digitale Lehre um. Zur Prävention gegen das Coronavirus COVID-19

Geschichte der Fachstelle 1976 wurde der Beratungsdienst für Studierende mit Behinderung vom damaligen Leiter des Institutes für Sonderpädagogik, Herrn Prof. Gerhard Heese, gegründet. Der Beratungsdienst und seine Tätigkeiten wurden bis Mai 2003 von diesem Institut betreut und gefördert Adresse. Institut für Mathematik Universität Zürich Winterthurerstrasse 190 CH-8057 Zürich Tel.: +41 44 635 58 61 Fax: +41 44 635 57 06 E-Mail: sekretariat@math.uzh.c Seit 2014 ist der Vater von zwei Söhnen im Alter von 13 und 18 Jahren Titularprofessor für Geschichte der Neuzeit an der UZH und finanziert sich mit diversen Lehraufträgen sowohl an der Philosophischen wie an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Zudem leitet er seit Frühling 2019 den MAS in Applied History an der Universität Zürich

UZH - Soziologisches Institut - Bachelorstudiu

Das Studium lässt sich somit mit einer Vielzahl von Studienprogrammen der Sozial- und Geisteswissenschaften kombinieren, etwa mit Literatur-, Sprach-, Film-, Kommunikationswissenschaften, Geschichte, Kunstgeschichte, Soziologie, Ethnologie, Politologie, Erziehungswissenschaft und Psychologie Rudolf Mumenthaler (58) kehrt mit der neuen Aufgabe an seine alte Wirkungsstätte zurück: Er hat nach seinem Studium der Geschichte, der Russistik und Politologie an der UZH als Assistent am Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte gearbeitet. Danach leitete er die Wissenschaftshistorischen Sammlungen an der ETH-Bibliothek, später den Bereich Spezialsammlungen. 2009 übernahm er den Aufbau und die Leitung des neuen Bereichs Innovation und Marketing der ETH-Bibliothek und. Zusammenfassungen, alte Prüfungen, Übungsserien und vieles mehr Noch keinen User-Account auf dem uniboard.ch? » Hier geht's zur Registrierung Kein/e Student/in? Probleme bei der Registrierung Es wird erwartet, dass die Studierenden Grundkenntnisse in der Rechtsgeschichte (entsprechend dem Bachelor Niveau der UZH) mitbringen. Die Veranstaltung zählt zum Wahlpflichtpool Grundlagen auf der Masterstufe. Sie steht selbstverständlich auch Hörerinnen und Hörern anderer Fakultäten offen. Der Leistungsnachweis (6 ECTS) wird auf der Grundlage einer Prüfung erbracht. Nähere Hinw Herzlich willkommen bei der Veranstaltung Rechtsgeschichte I des Lehrstuhls Liebrecht für das Herbstsemester 2020 und Frühjahrssemester 2021. Die Vorlesungen und die Übungen zur Rechtsgeschichte werden von Prof. Dr. iur. Andreas Thier (Gruppe 1) und Prof. Dr. iur. Johannes Liebrecht geführt (Gruppe 2) (Bachelor of Law, Assessment). Hier.

Studium; Forschung; DS International; Bibliothek; Agenda; Intranet; Weiterbildungsprogramm 2021 . Download (PDF, 259 KB) CAS Schweizer Literatur. Download Broschüre (PDF, 183 KB) Link zur Website; CAS Literaturvermittlung. Download Broschüre (PDF, 170 KB) Link zur Website; Kontakt Weiterbildung. Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Weiterbildungsprogramm des Deutschen Seminars? Dann freuen. UZH-Datenbanken Wirtschaftswissenschaften. alle von der UZH lizenzierten wirtschaftswissenschaftlichen Datenbanken, von der ZB aufgelistet. Bibliothekskatalog Rechercheportal. Über das Rechercheportal von swisscovery hat man Zugriff auf den gesamten wissenschaftlichen Medienbestand der Schweiz (mehr als 470 Bibliotheken) Studium Biologie UZH Bachelorstudium Masterstudium Doktorat; Grundstudium : Advanced Studies : Master's thesis : Graduate School Student exchange (Incoming Outgoing) Bei den Studiengängen an der MNF handelt es sich um gestufte Studiengänge. Die erste Stufe führt zum Bachelor-, die zweite zum Mastergrad. Im Bachelorstudium wird den Studierenden solides Grundlagenwissen und die Fähigkeit zu. Auswahlbibliographie zum Studium der mittelalterlichen Geschichte. Wichtige Titel sind mit ♦ markiert. Methodologie und Einführung Handbücher und allgemeine Darstellungen Handbücher und allgemeine Darstellungen Lexika und Wörterbücher Regesten und Verzeichnisse Quellenkunden Quellensammlungen Bibliographien Zeitschriften Hilfswissenschaften. Fusszeile . top. Home Kontakt Sitemap. Bachelorstudienprogramme. Informationen für Erstsemestrige. Reglemente & Dokumente. Module. Stundenplan. Leistungsnachweise. Schriftliche Modulprüfungen FS 2021. Schriftliche Modulprüfungen HS 2020. Bachelor: Studienreform Bologna 2020

Französisch Nachhilfe ‍🎓 Professionelle Tutoren ‍🎓 GratisSinologie uzh — seit dem 6

2007-2008: Assistenz am Lehrstuhl für Afrikanische Geschichte, Universität Basel (Lehrstuhl P.Harries) 2004-2007: MA Studium African Studies, Universität Basel (summa cum laude) 2004: Gastjahr an der University of Cape Town, Südafrika; 2001-2004: Studium der Geschichte, Ethnologie und Medienwissenschaften, Universität Base Ein interdisziplinäres Forschungsteam aus Evolutionsmedizin, Geschichte, Epidemiologie und Geografie der Universitäten Zürich und Toronto analysiert seit einigen Jahren historische Ausbreitungsdaten influenzaähnlicher Erkrankungen während der Jahre 1918 und 1919 im Kanton Bern. Dieser Kanton eignet sich ideal als Schweizer Fallstudie, weil er gross und räumlich heterogen ist, von der Spanischen Grippe besonders hart getroffen wurde und gleich zu Beginn der Pandemie im Juli. 2003-2006 Studium des Bachelor of Arts in den Fächern Geschichte/Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum . Auszeichnungen, Mitgliedschaften und Aktivitäten. Auszeichnung mit dem ProLitteris-Förderpreis 2020. seit 2020 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Deutschen Tagebucharchives, e.V., Emmendingen. Auszeichnung mit dem Übersetzungspreis Geisteswissenschaften. Der Minor «Filmwissenschaft» vertieft die im Bachelorstudium erworbenen Grundkompetenzen in Filmästhetik sowie die Kenntnisse in Geschichte und Theorie des Films. Er befähigt zur kritischen Auseinandersetzung mit aktuellen und historischen Entwicklungen des Films und des Kinos sowie zu deren Situierung im medialen und kulturellen Kontext geschichte (Gruppe 1) Übungen im Haftpflichtrecht (Gruppe 6+7) unregelmässig 15:00-15:45 16:15-17:00 Straf-recht AT II (Grup-pe 1) Übungen im Öff. Recht I (Gruppe 1-4) Übungen im Straf-recht I (Gruppe 8) unregel-mässig Übungen im Öff. Recht I (Gruppe 5-8) Übungen im Strafrecht I (Gruppe 2) unregelmässig Übungen im Strafrecht I (Gruppe 4) unregelmässig Übungen im Haft-pflichtrecht.

Die Philosophiegeschichte befasst sich mit den Mustern rationaler Argumentation, die sich im Laufe der Geschichte der Philosophie in Auseinandersetzung mit anderen Bereichen der Kultur entwickelt haben. Die dabei entwickelten Denkformen sind unentbehrlicher Bestandteil auch des systematisch-theologischen Denkens und stehen damit in engem Austausch Geschichte und Orte der Reformation. Ein Führer. Guida alla storia e ai luoghi della Riforma. Jan-Andrea Bernhard, Augusta Corbellini et al. (Hrsg.), Poschiavo/Sondrio 2020, 184 Seiten, ISBN 978-88-88058-27-6. Zum Verlag; Die Ilanzer Artikelbriefe im Kontext der europäischen Reformation. The Ilanz Articles in the Context of the European Reformation. Zürcher Beiträge zur. Die Geschichte der Biosphäre, die Entwicklung des Lebens und die Biologie fossiler Arten stehen im Zentrum der paläontologischen Forschung. Speziell berücksichtigte Themen sind die Verteilung der Lebewesen in Raum und Zeit, der Ablauf von Aussterbeereignissen und die Erholung der Biodiversität, die Entstehung neuer Baupläne, die Funktionsmorphologie, die Konstruktionsmorphologie, die Stammesgeschichte, Trends innerhalb von Entwicklungslinien in Abhängigkeit von. UZH - Geographisches Institut - Master: Geographie, Erdsystemwissenschaften. Vor dem Studium. Bachelor. Master. Kursangebot. Prüfungseinsicht. Masterarbeit und Masterprüfung. Abschluss. Minors für Geographie-Studierende Lehrangebot im Bachelor . Einführung in die Filmwissenschaft Einführung in die Methoden der Filmwissenschaft (Vorlesung, Seminar, Tutorat) Jan Sahli . Überblick Filmgeschichte und Filmtheorie. Vorlesung: Filmgeschichte 2: Vom Neorealismus bis zur Gegenwart Fabienne Liptay. Vertiefungsvorlesung: Geschichte des Dokumentarfilms Margrit Tröhler (unter Mitwirkung von Oliver Fahle (Ruhr.

Hier kann man auch das Studium der Zahnmedizin wählen sowie Chiropraktiker werden. Vetsuisse-Fakultät . Die Vetsuisse-Fakultät bildet Veterinärmedizinerinnen und -mediziner aus. Philosophische Fakultät. Die Philosophische Fakultät befasst sich mit Problemen unserer Zeit, mit Kultur, Geschichte und Gesellschaft in globaler Perspektive. Die drei am meisten nachgefragten Fächer sind. Der Minor «Filmwissenschaft» vertieft die im Bachelorstudium erworbenen Grundkompetenzen in Filmästhetik sowie die Kenntnisse in Geschichte und Theorie des Films. Er befähigt zur kritischen Auseinandersetzung mit aktuellen und historischen Entwicklungen des Films und des Kinos sowie zu deren Situierung im medialen und kulturellen Kontext. Er fördert die methodologische Reflexion und die Entwicklung selbständiger Fragestellungen. Parallel dazu vermitteln stärker. In the Bachelor Major in English Literature and Linguistics (120 ECTS), there are seven different module groups.. At the end of each semester, students will receive a semester transcript with all the modules that they have completed so far. On the transcript, the modules will be listed under the module group to which they belong.. The modules belonging to each of the groups are listed below Veranstaltungen HS 2021. Alle Lehrveranstaltungen des SGLP im Vorlesungsverzeichnis UZH. Kurzfassung. Stundenplan. Griechische Sprach- und Literaturwissenschaft. Lateinische Sprach- und Literaturwissenschaft. Mittellatein. Altertumswissenschaften. Verwandte Fächer Absolvierende des Bachelorstudiums mit Erziehungswissenschaft im Minor kennen die Grundbegriffe, Teildisziplinen, Theorien und Geschichte der Erziehungswissenschaft und verfügen über Grundkenntnisse in ausgewählten Themenfeldern der Disziplin sowie in einem selbst gewählten Forschungszugang aus den qualitativen, quantitativen oder historischen und textanalytischen Methoden und Verfahren

Studium; Forschung; Dienstleistungen; Institute und Zentren; Vereinigungen ; Suche; XVII. Europäischer Kongress für Theologie ; MANFRED LAUTENSCHLAEGER AWARD FOR THEOLOGICAL PROMISE. The Forschungszentrum Internationale und Interdisziplinaere Theologie (FIIT) at the University of Heidelberg , Germany invites applications for the Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise. topic. Die Anpassungen betreffen die Major- und Minor-Studienprogramme auf Bachelor- und Masterstufe der Informatik (insbesondere das neue Studien-programm Artificial Intelligence) wie auch die Einführung von drei neuen Minor auf Masterstufe im Studiengang Wirtschaftswissenschaften (Marketing, Sports Management und Sustainable Finance). Neue Studienordnung per HS21 (PDF, 677 KB) Bitte beachten Sie. UZH-Kunsthistorikerin Bettina Gockel ist Expertin für Fotografiegeschichte, sie befasst sich unter anderem mit Techniken der Farbfotografie und kommt dabei zu überraschenden Erkenntnissen. Anlässlich der Ringvorlesung zum 150-jährigen Jubiläum des Kunsthistorischen Instituts spricht sie am kommenden Mittwoch über Entwicklungen in der Kunstgeschichte

UZH - Philosophisches Seminar - Leitung und Administration

Frei wählbare Module und Auslandserfahrung Während des gesamten Studiums können Sie zusätzlich frei wählbare Veranstaltungen im Umfang von 9 ECTS Credits besuchen. In diesen freien ECTS Credits können Sie auch ein Praktikum absolvieren, das wir Ihnen unter bestimmten Bedingungen mit 3 ECTS Credits an das Studium anrechnen Geschichte & Blick nach vorne Im Frühjahr 1820 öffnet die Zürcher Thierarzneischule in einem früheren Wirtshaus an der Badenerstrasse als Provisorium ihre Pforten. Zwei Lehrer (ein Arzt und ein Tierarzt) bilden deren Schüler innert eines Jahres zu patentierten Tierärzten aus Die neue Reihe Osteuropa in Geschichte und Gegenwart kommt einem wachsenden Bedürfnis nach profunder Analyse zu zeitgeschichtlichen und aktuellen Entwicklungen im östlichen Teil Europas nach. Osteuropa ist geographisch weit gefasst und umfasst einen Raum, der im Wesentlichen die sozialistischen Länder des ehemaligen Ostblocks einschliesst, wobei Russland und die Staaten der ehemaligen. Fragen zu unseren Programmen können direkt an studienberatung@slav.uzh.ch gestellt werden. Die Osteuropastudien kombinieren zu etwa gleichen Teilen Elemente der Fächer Osteuropäische Geschichte und Slavische Literatur- und Sprachwissenschaft. Studienreform Bologna 2020. Im Rahmen der universitären Studienreform «Bologna 2020» hat die Philosophische Fakultät ihre Bachelor- und. Das Modul besitzt zwei Schwerpunkte: Zunächst führt es in die Geschichte der skandinavischen Sprachen ein. Es gibt einen Überblick über die Geschichte der skandinavischen Sprachen vom Urnordischen bis in die Moderne. Von besonderem Interesse sind interne und externe Faktoren des Sprachwandels. In diesem Modul lernen die Studierenden die Terminologie und Methoden der diachronen Linguistik.

Prof. Dr. rer. nat. Aiman S. Saab Universität Zürich Institut für Pharmakologie und Toxikologie Winterthurerstrasse 190 CH 8057 Züric «Maiser», «Polentafresser», das sind nur zwei all jener Beschimpfungen, die man italienischen «Gastarbeitern» in der Schweiz an den Kopf warf. Auch Protagonist Bruno und seine Ehefrau Fermina durchleben Unwirtliches, als das Paar 1953 das rurale Amelia Umbriens gegen Mendrisio im Tessin austauschen. Fabiano Alborghettis Versroman Maiser bildet den kreativen Kontrapunkt zu diesen.

Nachhaltigkeitswoche: Das KernteamUZH - Historisches Seminar - DrUZH - Historisches Seminar - Laura Bitterli
  • W203 sicherung Scheibenwaschanlage.
  • Vorabbefreiung Quellensteuer Frankreich.
  • Wempe Cartier Uhren.
  • Hohlraum unter Laminat.
  • Neanderstraße Hamburg.
  • Schnitt für 13 Klasse FOS Bayern berechnen.
  • Appgamekit basics.
  • MLR Landwirtschaft Baden Württemberg.
  • Eichstätter Kurier.
  • Münster Hotel Silvester 2019.
  • Millers Öl.
  • Referenznummer Rechnungsnummer.
  • VGA to SCART.
  • AXA DENT Premium U Veneers.
  • Ausbildungsberufe Politik.
  • FFX 2 Monster Arena Turniere.
  • Drogenkriminalität Holland.
  • Cube Attain Disc.
  • Floridsdorf Bahnhof.
  • Wohnung mieten in frankfurt höchst.
  • SAT 1 mediathek stadtlandliebe.
  • Marcus Hirschbiel.
  • Wassermangel Symptome.
  • 77onlineshop Größen Erfahrung.
  • Meme song when something goes wrong.
  • Regentonne 510 Liter.
  • Bakterien im Urin natürlich behandeln.
  • Wochenkurier riesa trauer.
  • Philips Fidelio E6 Nachfolger.
  • Sony bravia kdl 48w705c netzteil.
  • Social Media macht mich depressiv.
  • Grippe Rückenschmerzen.
  • Korallen Onlineshop.
  • GoldenEye Trailer.
  • Mercedes GL 500 X164 Test.
  • Polizeibericht Düren.
  • MyFRITZ fritzbox grau.
  • Nym j 3x1 5 datenblatt.
  • Asien für Einsteiger.
  • Kantharos Grammatik.
  • Nepalesisches Gemüse.